Winterkonzert am Gymnasium Osterbek

Am 13. und 14. Dezember 2018 fand am Gymnasium Osterbek das traditionelle Winterkonzert statt, dessen erste Aufführung als sogenanntes „Werkstattkonzert“ der Kooperation mit Young ClassX verpflichtet war.

Fast 200 Schülerinnen und Schüler, d.h. fast jeder Dritte unserer Schule, war an diesem Konzert beteiligt. Es traten die Osterspatzen auf, die vom Mittelstufenchor abgelöst wurden. Es gab Klassenkooperationen zwischen 7b, 7c, 8b und 5c, deren Chanson „Champs Élysées“ in osterbekscher Bili-Tradition sowohl deutsch als auch französisch aufgeführt wurde, unterstützt von der Osterbek-Band.

Die Oberstufenchöre brillierten ebenso wie aus ihnen wiederum entstandene Gesangsensembles und natürlich zog auch der Eltern-Lehrer-Chor alle Ohren auf sich und beeindruckte mit einem vierstimmigen „Christmas Lullabye“ und dem Song „What a wonderful world“.

Als musikalischer Teaser erklang zum Schluss „Skid Row“ aus dem Musical „Little Shop of Horrors“…mehr als beeindruckend, da singend, spielend und tanzend dargeboten. Wenn dieses Niveau sich noch in den kommenden Monaten steigert, darf man sehr gespannt sein auf eine sehr professionelle Wiederbelebung der osterbekschen Musicaltradition.

Bei so viel Engagement zusätzlich zum ganz normalen Jahresendspurtstress des Schulalltages kann man allen Beteiligten nur ganz herzlich gratulieren zu einem sehr eindrucksvollen und noch lange nachklingenden Musikabend.

A. Blasel