Schülerzeitung – Homepageausgabe

 

Die neue Ausgabe der Schülerzeitung ist erschienen. Und kann hier heruntergeladen werden.  Viel Spaß beim Lesen!

Eine schwierige Geburt? Vielleicht! – Aber es gibt uns noch! Wenn auch die Wirkung der Wahnsinnspandemie wirklich auf unsere Arbeit Einfluss nahm, so steht doch am Ende eine neue Ausgabe unserer Schülerzeitung. Endlich! Wenn auch nur in einer etwas abgespeckten Version und nicht als Druckvariante.

Viel Zeit ist vergangen seit der letzten Ausgabe? Das ist wohl wahr! Man kann es sicher auch erkennen:

  • Wir haben mittlerweile einen neuen Schulleiter (Interview).
  • Wir haben mittlerweile einen neuen Namen (obwohl es Cain vielleicht immer noch interessiert).
  • Einige Beiträge wurden von 10.Klässler_innen verfasst, die jetzt Oberstufenschüler_innen sind.
  • Wir haben mittlerweile neue Redakteur_innen, neue Layouter_innen
  • ..-

Wird man auf die nächste Ausgabe ähnlich lange warten? Ganz bestimmt… nicht! Die Planungen haben begonnen, wir können uns wieder unproblematisch treffen und außerdem wirst du dich unserem Team anschließen! (Denn du bist klug und du gehst gerne mit Sprache um und du bist cool und du möchtest Dinge, die dir nicht passen, kritisieren, du möchtest mit deinem Humor begeistern und deine Erfahrungen weitergeben… Und dass du bei uns willkommen bist, sagten wir das schon?)

 

 

 

Ältere Ausgaben:
Gedichte

Die Gedichte sind im Rahmen der Beschäftigung der Klasse 9b mit dem Thema Lyrik entstanden. Die Schüler*innen der Klasse sind mal den umgekehrten Weg gegangen:

Sie hatten den Auftrag, eine Gedichtanalyse zu einem Gedicht, das es gar nicht gibt bzw. das es nur in ihrem Kopf gibt, zu verfassen.  In einem zweiten Schritt mussten dann die anderen Schüler*innen aus diesen Analysen das eigentliche Gedicht rekonstruieren…

Beispiele, die dabei entstanden sind: