Schüler-Pausenlesung im Studienzentrum

Diesmal ging es um Heinrich Böll, an dessen 100. Geburtstag erinnert
wurde: In der „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“ geht es darum, dass man sich durchaus kritisch darüber Gedanken machen darf, wieviel Arbeit eigentlich richtig ist. Und ob man das Leben nicht auch genießen kann ohne den letzten Luxus und Konsum. Darüber dachten die Zuhörerinnen und Zuhörer nach, während sie sehr leckere, luxuriös eingepackte Weihnachtskekse verknusperten. Großartig auch, dass es zu dieser Anekdote auch eine Graphic Novell gibt zum „Mitlesen“ – wie man auf dem Bild unschwer sehen kann!