Plastik in unserem Leben

Plastik in unserem Leben – Verwenden, vermeiden, verbieten?

ProfilBeteiligte Fächer

Geographie, Geschichte, PGW

Inhaltliche Schwerpunkte

Ein Bad im Meer vor der beliebten indonesischen Ferieninsel Bali findet inzwischen nicht nur in Wasser statt, sondern auch in Massen von Plastikmüll. Aber nicht nur im Meer vor Bali sammeln sich die mehr als 100 Millionen Tonnen Plastikmüll aller Kontinente. Die Mägen vieler Meerestiere sind gefüllt mit Plastik und Mikroplastik, das letztlich über die Nahrungskette auch in Menschen gelangt.

Das will niemand. Können wir  aber ohne Plastik leben und was kann jeder von uns gegen die unvorstellbare Menge an Plastikmüll unternehmen? Dieser und anderen Fragen wollen wir theoretisch und praktisch in unserem POL-Kurs nachgehen.

Arbeitsweise

Es gibt viele unterschiedliche Aspekte zum Thema Plastik, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden: Verwendung von Plastik und mögliche Alternativen, unser eigener Umgang mit Plastik,  Entwicklung der Müllproblematik, Folgen für die Natur, die Tiere und uns.

Daher stehen Recherchen von Informationen und die Präsentation der Arbeitsergebnisse zu einem selbstgewählten Themenschwerpunkt im Mittelpunkt des Kurses. Hierbei ist auch der Besuch von ExpertInnen in Hamburg oder deren Besuch im Kurs möglich.

Präsentationsmöglichkeiten

Ausstellung (Plakate), Filmbeiträge, digitale Präsentationen, Website …