Kann ich das schriftlich haben?

ProfilBeteiligte Fächer:  Gesellschaft, Kunst,  Religion

Inhaltliche Schwerpunkte:  Seit wann gibt es eigentlich die Schrift? Wer hat sie erfunden und warum? Wieso gibt es so viele unterschiedliche Schriften? Und vor allem: Warum wirken einige Handschriften wie kleine Kunstwerke? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns im Kurs beschäftigen und einige  Schriftkulturen (Hebräisch, Griechisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch….) erforschen. Anschließend widmen wir uns mithilfe einer Schrift, die die Teilnehmer/Innen selbst auswählen,  der Kalligrafie, der Kunst des „Schönschreibens“ und erstellen (hoffentlich!) Kunstwerke.

Beispiele für Kalligrafie:

Arbeitsweise: Nach einem kurzen Überblick über die Erfindung der Schrift und bekannte Schriftkulturen erforschst du alleine oder mit Partner/In eine selbst ausgewählte Schriftkultur und erstellst  ein kalligrafisches Werk, das diese Schriftkultur widerspiegelt.

Präsentationsmöglichkeiten:  Eins ist sicher: es muss (kalligrafisch) geschrieben werden!  Erstelle eine Wandzeitung, ein Plakat, ein Buch, eine Tattoovorlage oder kopiere handschriftlich Seiten des Korans, der Tora oder der (griechischen) Bibel.  Die entstandenen Kunstwerke werden in der Schule und/oder am Tag der offenen Tür ausgestellt.