POL Improvisationstheater – 5, 4, 3, 2, 1, los!

ProfilWer die hohe Kunst der Improvisation beherrschen will, muss erst einmal lernen, zuzuhören, zuzuschauen und andere (auf der Bühne) zu unterstützen.
Improvisationstheater ist nämlich spontanes Theater, welches ohne Text, ohne Bühnenbild, ohne Regisseur auskommt.

Wie fühlt es sich an, ohne Text und Regieanweisungen eine Szene zu spielen? Schaffe ich das? Macht die Szene Sinn? Bin ich mutig genug, eine Szene allein oder in einer kleinen Gruppe zu improvisieren? Habe ich Lust, auch gegen andere Schüler ein Theaterbattle zu spielen, bei der die beste Szene gewinnen wird?

Dieser Kurs wird von ausgebildeten ImprovisationstheaterschülerInnen (Peers) geleitet, von Herrn Schwarzbold begleitet. Wir kooperieren wieder mit benachbarten Schulen, gegen die wir Theatersport spielen werden. Wir wollen bei einem gemeinsamen Ausflug auch die richtigen Profis beim Improvisieren bestaunen.

5, 4, 3, 2, 1, los!