Feuer und Flamme für Olympische Spiele in Hamburg?

POL-Kurs „Feuer und Flamme für Olympische Spiele in Hamburg?“

ProfilBeteiligte Fächer:

PGW, Geographie, Geschichte

Inhaltliche Schwerpunkte:

Hamburg bewirbt sich um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024 und verspricht „nachhaltige Spiele“. Vor der offiziellen Bewerbung beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) stimmen die Hamburgerinnen und Hamburger in einem Bürgerentscheid am 29.11.2015 darüber ab, ob sie das wirklich wollen.

Arbeitsweise:

Wir wollen gemeinsam untersuchen, ob die Olympischen Spiele ein Gewinn für Hamburg sein könnten. Dazu wollen wir uns mit der Geschichte der Olympischen Spiele, den Rahmenbedingungen der letzten Spiele, den Hamburger Planungen und den Konkurrenten um die Austragung der Olympischen Sommerspiele beschäftigen. Vor dem Bürgerentscheid möchten wir gerne eine Podiumsdiskussion zum Thema an unserer Schule veranstalten, da auch Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren schon stimmberechtigt sein werden. Letztendlich wird die Bewerbung möglicherweise einen großen Einfluss auf das Leben derjenigen in dieser Stadt haben, die noch nicht mit abstimmen dürfen.

Präsentationsmöglichkeiten:

Ausstellung (Plakate), Filmbeiträge, Diskussionsveranstaltungen, digitale Präsentationen …