Exkursion der Klasse 6c zur TU Harburg

Icon_BerichtUnser Ausflug zur Technischen Universität Harburg zum Thema: Luftfahrt

Am Montag, dem 23.01.2017 ist die Klasse 6c zur TU Harburg gefahren. Wir waren dort, um uns mit dem Thema „Luftfahrt“ auseinanderzusetzen.

Als wir ankamen wurden wir in drei Gruppen eingeteilt, die dann nacheinander unterschiedliche Stationen besuchten. Denn bevor wir in den Flugsimulator gehen durften, mussten wir schließlich auch über Flugzeuge und die Luft Bescheid wissen. An den verschiedenen Stationen haben wir sehr viel gelernt, da wir das Thema Luft in der Schule noch nicht hatten. Wir haben zum Beispiel erfahren, dass in den Flugzeugflügeln Ballast ist, damit sie bei Turbulenzen und stärkerem Wind nicht flattern.

Das haben wir uns auch in einem Windkanal näher angeschaut. In dem Windkanal war ein dünnes Stück Holz und wir haben uns angeschaut, bei wie viel Wind es anfängt zu flattern. Jede Station dauerte 45 Minuten.

Nach dem Mittagessen durften wir dann endlich mit dem Flugsimulator fliegen. Das hat mir am besten gefallen. Zuerst wurde uns das Flugzeugmodell, mit dem wir geflogen sind, gezeigt und dann wurde uns erklärt, wie man fliegt. Jeder durfte einmal fliegen. Zu Beginn war es nicht leicht, ein Flugzeug zu steuern, aber dann hat man verstanden, wie es geht und es hat einen riesigen Spaß gemacht.

Jana Joachim Klasse 6c